Drei Tage Oldtimer-Faszination in der Genussregion Baiersbronn.

Das Roadbook und Ihr Copilot navigieren Sie zielsicher über mehr als 500 kurvenreiche Kilometer auf den schönsten Strecken des Nordschwarzwalds bis in die Weinregion der Ortenau.

Der detaillierte Strecken- und Zeitplan für 2017 wird derzeit ausgetüftelt. Hier schon mal die Grobdaten:

Mittwoch, 20. September

Für alle, die's ruhig angehen möchten:

Ab 8.00 Uhr: Eröffnung Veranstaltungsbüro, Rosenplatz Baiersbronn
Ab 10.00 Uhr: Eröffnung Fahrzeugabnahme, Rosenplatz Baiersbronn

Donnerstag, 21. September *

Ab 08.00 Uhr: Registrierung im Veranstaltungsbüro und Fahrzeugabnahme
12.00 Uhr: Teilnehmer-Briefing
ab 13.00 Uhr: Startaufstellung am Rosenplatz
13.30 Uhr: Start zum Prolog "Rund um Baiersbronn"
ab 15.20 Uhr: Schwarzenberg - Durchfahrtskontrolle Hotel Sackmann
16.00 Uhr: Zieleinlauf der ersten Teams

19.30 Uhr: Begrüßungsabend im Hofgut Bärenschlössle in Christophstal

Der Prolog am Donnerstag, 21. September

Der Prolog beginnt in Baiersbronn und führt über Musbach in Richtung Glattal. Es geht dann weiter Richtung Neu-Nuifra und Kälberbronn bevor es dann wieder hinab in das Murgtal geht. Hier wartet das Hotel Sackmann mit einer „Genießer-DK“ direkt am Hotel auf. Die Strecke führt anschließend auf direktem Weg wieder ins Ziel nach Baiersbronn.

Beim Begrüßungsabend im Hofgut Bärenschlössle in Christophstal warten leckere regionale Spezialitäten.

Freitag, 22. September *

08.30 Uhr: Start zur „Ortenau Runde“
ab 10.10 Uhr: Dobel - Durchfahrtskontrolle Hotel Bareiss
ab 11.30 Uhr: Baden-Baden, Mittagspause Brenner's Park-Hotel
ab 14.30 Uhr: Nordrach, Kaffeepause
16.20 Uhr: Zielankunft der ersten Teams in Baiersbronn

Am Abend individuelle kulinarische Entdeckungen in der Genussregion Baiersbronn.

Die Ortenau-Runde am Freitag, 22. September

Die Strecke beginnt in Baiersbronn und macht zunächst eine Schleife durch den Nordschwarzwald in Richtung Dobel, zur Genießer-DK des Hotel Bareiss im Schwarzwald. Von hier aus geht es dann langsam Richtung Rheinebene und dann nach Baden-Baden zur Mittagspause im Brenner´s Park-Hotel. Gut gestärkt geht es dann wieder auf die "Höh" zur Schwarzwaldhochstraße weiter, die bei schönem Wetter einen grandiosen Ausblick auf die Rheinebene bietet. Anschließend führt die Strecke in die herrliche Weinregion der Ortenau bis zur Kaffeepause bei Nordrach. Über kurvenreiche, enge Seitenstraßen geht es durch den Mittleren Schwarzwald Richtung Kniebis und nach Baiersbronn wieder zum Ziel zurück. Zurück in Baiersbronn steht der Abend zur freien Verfügung. Die Baiersbronner Köche sind auf Gäste mit feiner Zunge vorbereitet.

Samstag. 23. September *

Ab 08.00 Uhr: "Vorstart" in Baiersbronn Obertal am Originalschauplatz von

               1946 mit Präsentation der Teilnehmerfahrzeuge und

               Motorradklassiker
09.30 Uhr: Start der Automobile zur "Schwarzwald-Runde"
ab 11.00 Uhr: Enzklösterle, Durchfahrtskontrolle Hotel Traube Tonbach
11.30 Uhr: Start der Motorräder
ab 12.20 Uhr: Mittagspause bei Alpirsbacher Klosterbräu
ab 13:00 Uhr: Ankunft Motorräder, Baiersbronn-Rosenplatz
ab 13:45 Uhr: Siegerehrung Motorräder, Baiersbronn-Rosenplatz
15.00 Uhr: Zielankunft der ersten Teams in Baiersbronn

19.00 Uhr: Abschlussabend mit Galadinner und

               Siegerehrung in der Schwarzwaldhalle

Die Schwarzwald-Runde am Samstag, 23. September

Wir stellen uns da auf, wo 1946 alles begonnen hat: im Vorstartbereich des Ruhestein-Bergrennens in Obertal. Dann erwartet Sie eine besondere Herausforderung der Baiersbronn Classic 2017: die Wertungsprüfung auf der für uns gesperrten Ruhestein-Bergstrecke – allerdings nicht auf Höchstgeschwindigkeit sondern als Gleichmäßigkeitsprüfung. Auf verkehrsarmen Nebenstrecken führen wir Sie danach durch die schönsten Täler und Höhenzüge des Nordschwarzwalds. In Enzklösterle wartet dann das Hotel Traube Tonbach zur Genießer-DK mit einem kulinarischen Leckerbissen auf. Anschließend geht es weiter in Richtung Alpirsbach zur Mittagspause im Braukeller der Alpirsbacher Klosterbrauerei. Über neue Strecken führt dann der Weg über Freudenstadt nach Baiersbronn wieder zurück ins Ziel. Und während Sie sich auf den Rückweg machen, werden in Baiersbronn bereits die kulinarischen Überraschungen für den Galaabend vorbereitet und die Pokale für die Siegerehrung bereitgestellt. Vielleicht auch für Sie?

 

* Start im Minuten-Takt. Die Start- und Ankunftszeiten gelten jeweils für das erste Fahrzeug. Zeiten können sich noch ändern.

Sonntag, 24. September

Ab 10.00 Uhr: Oldtimer-Treffen auf dem Rosenplatz mitten in Baiersbronn

Unser Motto können Sie wörtlich nehmen:

"Schwarzwald-Rallye für Genießer"

Baiersbronner Köche kochen Schwarzwälder Köstlichkeiten in freier Natur

Die Baiersbronner Spitzenhäuser, Bareiss, Engel Obertal, Sackmann und Traube Tonbach begeistern die Teilnehmer beim Abschlussabend mit einem fulminanten Galadinner und überraschen mit „Genießer DKs“ an der Strecke.

Kulinarisch verwöhnt werden die Teilnehmer zudem mit regionalen Spezialitäten beim Begrüßungsabend im Hofgut Bärenschlössle und bei den Mittagspausen im Brenners Park-Hotel in Baden-Baden und im rustikalen Braukeller der Alpirsbacher Klosterbrauerei.

Doch aufgepasst, in die rund 500 Kilometer lange Strecke sind auch sportliche Herausforderungen eingebaut: u. a. 20 Wertungsprüfungen, bei denen nur mechanischen Uhren verwendet werden dürfen.