Nennschluss zur Baiersbronn Classic 2017
war am 15. April. Rien ne va plus.

Zur fünften „Schwarzwald-Rallye für Genießer“ können wir wieder ein faszinierendes Starterfeld präsentieren, bei dem auch erfahrene Oldtimerfreunde mit der Zunge schnalzen werden:120 hochkarätige Vorkriegs-Klassiker und Stilikonen, Exoten und Jugenderinnerungen der 50er bis 70er Jahre.

Zum Beispiel Bugatti 35 Course von 1924, Mercedes-Benz 680 S Rennsport von 1927, Ford Model A von 1928, Alfa Romeo 6C von 1930, Jaguar SS 20 Pen Tourer von 1933 bis zum BMW 507, Citroen Traction Avant, Mercedes-Benz 300 SL “Flügeltürer”, Opel Kapitän, Peugeot 304 S Cabrio, Volvo P V 44408, Renault Alpine und, und, und.

Das offizielle Starterfeld mit allen Teams und technischen Daten finden Sie ab August unter Starterfeld 2017.

Kompakter Einführungs-Lehrgang für Einsteiger
am Mittwoch, 20. September 2017

 

 

Für Teilnehmer mit noch wenig Erfahrungen bei historischen Rallyes bieten wir einen kompakten ca. 90-minütigen Lehrgang zu den wichtigsten Themen an wie Roadbook-Lesen, Rallye-Symbole und ihre Bedeutung, Bordkarte, Ablauf der Wertungs-prüfungen etc. Anmeldung auf dem Nennformular.

Zum Abräumen: Pokale, Pokale und tolle Preise

Die besonders erfolgreichen Teams können sich auf edle Pokale und wertvolle Sachpreise freuen, u. a.:

 

  • Das Siegerteam erhält zu den Lorbeerkränzen und Pokalen zwei wertvolle Armbanduhren unseres Partners LEHMANN Präzisionsuhren in Wert von je € 7.000

 

  • Das zweitplatzierte Team erhält jeweils ein Paar handgefertigte Maßschuhe der Schuhmanufaktur VICKERMANN und STOYA aus Kalbsleder, sowohl für den Herren als auch für die Dame (Modell nach Wahl) im Wert von jeweils € 2.500

 

  • Und das erfolgreichste Nachwuchs-Team kann einen feinen Pokal des Württembergischen Automobilclub von 1899 (WAC) mit nach Hause nehmen.

 

Gewinnen werden alle Teilnehmer erlebnisreiche Rallye-Tage in einer faszinierenden Genuss-Region.

Luftikus-Kalender der Baiersbronner Sterneköche

Charitiy Aktion:

Baiersbronn Classic und die Baiersbronner Sterneköche engagieren sich für „Luftikus“.

Hinter diesem scheinbar fröhlichen Namen verbirgt sich ein beispielloses Projekt: ein Zuhause für beatmete Kinder in Baiersbronn außerhalb der klinischen Intensivpflege (mehr unter: www.luftikus-kinderintensiv.de).

Da die Kostenträger nur das Notwendige finanzieren, ist diese Initiative – vor allem für finanzschwache Familien – auf Spenden angewiesen.

Dafür engagieren sich auch die Baiersbronner Sterneköche mit einer besonderen Idee: einem zeitlosen Kalender mit phantasievollen Gerichten, von den Kindern ebenso phantasievoll illustriert.

Diesen Kalender gibt es für nur zehn Euro. Bei der Baiersbronn Classic 2016 sind dafür glatt 3.460 Euro zusammen gekommen.

Danke für Ihre Hilfe!

Wenn Sie Kalender bestellen möchten:

Luftikus e.V., Winterseitenweg 39,
72270 Baiersbronn
info@luftikus-kinderintensiv.de
IBAN DE65 6425 1060 0013 1486 98